Kommentare: 9
  • #9

    Janine (Samstag, 04 Januar 2020 18:34)

    **Nachtrag**
    Was ich nun total vergessen habe zu erwähnen, war die wundervolle Blessingwayfeier die Tanja mit mir geplant und durchgeführt hat. Dieses Erlebnis war eins meiner Schönsten in meinem Leben und wird für mich immer in Erinnerung in meinem Herzen aufbewahrt. Unglaublich, wieviel Liebe, Sorgfalt, Wertschätzung und Ehrfurcht Tanja da hinein legt und das Wunder der Schwangerschaft zelebriert. Auch dafür danke ich dir von Herzen.

  • #8

    Janine (Samstag, 04 Januar 2020 18:23)

    Nach meiner ersten traumatischen Geburt 2014, schrieb ich schon eine Bewertung, da mir Tanja geholfen hat die ganze Geschichte aufzuarbeiten und abzuschließen. Auch nach meiner Fehlgeburt 2 Jahre danach stand sie mir zur Seite und baute mich auf. Schon damals war mir klar: Sollte ich jemals nochmal das Glück erfahren und schwanger werden, möchte ich sie an meiner Seite während der Geburt. Und das Glück meinte es gut mit uns: 2019 wurde ich wieder schwanger und blieb es diesmal. Im November strebte ich also eine Hausgeburt an und Tanja war von Anfang der Geburt an bei mir und an meiner Seite. Sie stand mir bei, lenkte mich ab oder unterstützte mich aktiv- ganz wie ich es brauchte. Ich fühlte mich zu keiner Zeit alleine und gut aufgehoben bei ihr. Ich konnte mich fallen lassen und ebenso war ich beruhigt, dass mein Mann diesmal einen Ansprechpartner während der Geburt hat und wir da nicht nochmal "alleine" durch müssen, sollte eine Hausgeburt nicht klappen. Leider war es so, dass wir verlegt werden mussten und es wieder zum KS kam. Und ich war so so so dankbar, dass Tanja da war. Es war der schweste Schritt meines Lebens mir einzugestehen, dass es keinen Sinn hat und wir wieder in der Klinik den KS Schritt gehen müssen und all das wieder auf uns einstürzen wird, was ich bereits traumatisch erfahren hatte. Ich musste alle Träume und Hoffnungen, Vorbereitungen und Herzwünsche für eine natürliche Geburt loslassen und das wäre ohne Tanja wohl nicht möglich gewesen. Ich wusste dass es diesmal anders werden würde, alleine deshalb, weil sie da war. Sie war für mich da und für meinen Mann. Die traumatische Geschichte würde sich nicht wiederholen, denn diesmal waren wir vorbereitet. Und dennoch war es so schwer für mich... diesen Weg zu gehen. Tanja hat sehr einfühlsam mit uns gesprochen, ohne uns einen Weg vorzugeben. Sie hat einfach nur unterstützt, Denkanstösse gegeben und gehalten während Tränen liefen. Sie war einfach da. Wie ein Fels in der Brandung. Und genau das hat auch in der Klinik dann so viel ausgemacht und einen enormen Unterschied zur ersten Geburt gebracht. Wir haben im Vorfeld schon viel zum "was wäre wenn-Fall" gearbeitet und somit waren wir vorbereitet- wir und die Klinik wussten, was unsere Wünsche waren und Tanja unterstützte uns dabei, diese auch weitestgehend durch zu setzen. Sie stand mit Rat und Tat immer zur Seite, auch außerhalb der Rufbereitschaft. Mit vollem Engagement und Herzblut steht sie als Doula bereit und das merkt man einfach - in jeder Faser und Zelle steckt eine wundervolle, liebevolle, sanfte, lustige, spirituelle, stützende, wissende und einzigartige Doula. Danke Tanja, dass du unseren Weg begleitet hast. Wir haben dir so viel zu verdanken!

  • #7

    Paula und Fabian (Montag, 28 Januar 2019 17:44)

    Liebe Tanja,
    Durch deine zuverlässige und liebevolle Betreuung haben wir uns vor, während und nach der Geburt bestens betreut gefühlt. Vor allem als es nach der Geburt mit unserem Sohn Komplikationen gab, hast du sofort und richtig reagiert und dafür werden wir dir ewig dankbar sein!! Du warst zu jeder Tages,- und Nachtzeit erreichbar und hast uns mit deiner positiven Art immer unterstützt. Vor allem dein einfühlsamer Geburtsbericht hat uns so sehr gefallen und berührt. Die Zeit mit dir war so wertvoll und bereichernd und für immer in unserer Erinnerung bleiben.

    Wir vermissen dich jetzt schon!!

    Jano, Paula und Fabian

  • #6

    Ines (Mittwoch, 05 September 2018 09:10)

    Liebe Tanja,
    Vielen Dank für die schöne und einfühlsame Begleitung über die Monate der Schwangerschaft und die Zeit der Geburt unseres kleinen Sonnenscheins. Wir haben sooo lange auf unseren Sohn gewartet. Dank der intensiven und aufklärenden Gespräche mit dir, haben wir den Weg zu der entspannten Geburt gefunden, die wir uns gewünscht haben. Die Vertrautheit mit dir, deine Erfahrung, das Wissen, dass du meinen Geburtsplan kennst und deine Kraft- und Entspannung gebenden Hände, wann immer sie gebraucht wurden, haben uns sicher durch die Geburt geführt. Vielen Dank auch für den wunderschönen Geburtsbericht mit den tollen Fotos. Er hält Gedanken und Perspektiven fest, die uns zum Lachen und zu Freudentränen gerührt haben.

  • #5

    Familie Forster (Montag, 19 Februar 2018 20:39)

    Liebe Tanja,

    wir sind so froh, dass wir Dich in der Schwangerschaft bei der Geburt und im Wochenbett an unserer Seite hatten. Du hast uns so viele wertvolle Informationen und Tipps gegeben, so konnten wir eine Geburt erleben die selbstbestimmt und in vollem Einklang mit allem war.
    Du warst der Fels an den ich mich lehnen konnte und hast uns Sicherheit und Ruhe vermittelt sodass von aussen nichts negatives an uns heran kommen konnte. Ohne Dich wäre diese Zeit unvorstellbar gewesen.
    Wir danken Dir von Herzen für Alles und werden garantiert wieder Deine Dienste in Anspruch nehmen wenn das 2. Kind im Anmarsch ist ;-)

    Ganz grosse Herzumarmung!

  • #4

    Mausis Mama (Mittwoch, 03 Mai 2017 21:05)

    Danke – dass Du für uns da warst.
    Danke – dass Du mir mit meinem Geburtsplan geholfen hast.
    Danke – für die tollen Sachen, die wir vor der Geburt gemacht haben, so dass ich einen guten Draht bekam.
    Danke – dass Du einen Hauch Ina May Gaskin und ganz viel Tanja in unser Wohnzimmer gebracht hast.
    Danke – dass ich so lange zu Hause bleiben konnte.
    Danke – dass Du im Krankenhaus meine „Anwältin“ warst.
    Danke – dass Du mir gesagt hast, was gerade passiert als es am schwierigsten war.
    Danke – dass Du mich aufgefangen hast, als mein Kreislauf auf Sparflamme gegangen ist.
    Danke – für die leckeren Wochenbett-Powerballs.
    Danke – für den tollen Geburtsbericht.
    Danke – für das Closingritual, auf das wir beide so lange warten mussten ;o).
    DANKE! dafür, dass ich mit Deiner Hilfe genau die Geburt hatte, die ich mir gewünscht habe.

  • #3

    Tina (Samstag, 05 November 2016 14:29)

    Die Begleitung durch Tanja hat uns zu einer Geburt verholfen, die nicht besser hätte sein können.
    Schon während der nicht ganz problemlosen Schwangerschaft war Tanja immer für uns da, immer erreichbar und kam für Gespräche immer wieder vorbei.
    Unser Sohn kam als Frühchen in der Uniklinik Heidelberg zur Welt.
    Aufgrund der sehr intensiven Vorbereitung auf die Geburt konnten wir im Kreißsaal sehr genau sagen, was in unserem Willen ist - und was nicht.
    Dies führte uns zu einer selbstbestimmten Geburt, bei der kaum eingegriffen wurde. Obwohl der kleine Mann am Schambein hängen blieb und der Oberarzt für einen Eingriff bereit stand, konnten wir diesen umgehen, weil wir immer im passenden Moment nachfragten, ob ein Eingriff nun wirklich notwendig sei oder ob wir noch etwas abwarten können.
    Nach der Geburt durfte er einige Minuten auf meiner Brust liegen und mein Mann konnte die Nabelschnur durchtrennen.
    Dank Tanja haben wir eine tolle Erinnerung an die doch sehr schnelle Geburt!
    Auch bei einer weiteren Schwangerschaft werden wir Tanja wieder als unsere Begleitung auswählen.
    Vielen vielen Dank liebe Tanja, dass Du uns begleitet hast und noch immer begeleitest!

  • #2

    Cansu (Samstag, 13 Februar 2016 01:37)

    Ich hatte das große Glück Tanja als Doula an meiner Seite zu haben. Aber für mich, war sie so viel mehr als das!! Sie war wie eine gute Freundin Tag und manchmal sogar spät nachts für mich da! Sie hat mich perfekt auf die bevorstehende Geburt vorbereitet und mir viele Tipps gegeben und Übungen gezeigt um mir die Geburt zu erleichtern. Ich konnte sie jederzeit anrufen oder ihr schreiben, wenn ich Probleme, Ängste oder andere Sorgen bezüglich der Geburt hatte. Und letztendlich habe ich es auch ihr zu verdanken, dass ich trotz des Kaiserschnittes eine wunderschöne Geburt erleben durfte. Hierfür werde ich dir für immer dankbar sein, liebe Tanja und ich hoffe, du wirst auch bei meiner nächsten Schwangerschaft als meine Doula an meiner Seite sein!

  • #1

    Janine (Dienstag, 05 Januar 2016 21:16)

    Als Doula durfte ich die liebe Tanja leider noch nicht erleben, jedoch hat sie bei mir das Closing-Ritual durchgeführt und mit mir den nicht gewünschten Kaiserschnitt besprochen und aufgearbeitet.
    Durch sie konnte ich das erste Mal "loslassen" und die Geburt annehmen, so wie sie war.
    Ich habe meine Narbe danach nicht mehr als ein Stück Fremdes gespürt an mir, sondern etwas, das zu mir gehört und als Etwas, dem ich genauso viel Liebe und Respekt entgegen bringen muss, wie meinen anderen Körperregionen.
    Die gesamte Aufarbeitungszeit, das Closing-Ritual und alle "Angebote" von ihr, mich wieder selbst zu finden und mich zu lieben, waren unheimlich ruhevoll, energetisch, ehrfurchtsvoll und respektvoll. Ich hatte das Gefühl, mich komplett bei ihr Fallen lassen zu können- kein Wort klang doof in ihren Ohren, kein Gedanke zu abwegig. Ganz im Gegenteil- Sie hat die Gedanken und unausgesprochene Wörter hinter meinen Erzählungen erkannt und verbalisiert und mir unendlich viel dadurch geholfen.
    Ich kann nicht beschreiben, wie wertvoll und heilbar diese Erfahrung mit ihr war.; Ich kann es nur jedem empfehlen. Eine Doula, oder einfach Jemand der für einen komplett da ist, in dieser speziellen und sensiblen Zeit, ist ein unheimlich wertvolles Geschenk was wir Frauen uns selber bereiten können und nutzen sollten.
    Tanja schafft es, durch ihre ruhevolle, liebe, lustige und respektvolle Art genau die richtigen Worte, Gesten und Inspiritationen zu finden, die wie genau auf dich zugeschnitten sind. Man ist direkt vertraut und auf Augenhöhe,- ganz ohne Wertung oder Dringlichkeit. Tanja ehrt die Doulatätigkeit und das spürt man ganz genau.

    Ich danke dir, Tanja, noch einmal aus ganzem Herzen.
    Du hast mich wieder zusammen gefügt.

Kommentare: 9
  • #9

    Janine (Samstag, 04 Januar 2020 18:34)

    **Nachtrag**
    Was ich nun total vergessen habe zu erwähnen, war die wundervolle Blessingwayfeier die Tanja mit mir geplant und durchgeführt hat. Dieses Erlebnis war eins meiner Schönsten in meinem Leben und wird für mich immer in Erinnerung in meinem Herzen aufbewahrt. Unglaublich, wieviel Liebe, Sorgfalt, Wertschätzung und Ehrfurcht Tanja da hinein legt und das Wunder der Schwangerschaft zelebriert. Auch dafür danke ich dir von Herzen.

  • #8

    Janine (Samstag, 04 Januar 2020 18:23)

    Nach meiner ersten traumatischen Geburt 2014, schrieb ich schon eine Bewertung, da mir Tanja geholfen hat die ganze Geschichte aufzuarbeiten und abzuschließen. Auch nach meiner Fehlgeburt 2 Jahre danach stand sie mir zur Seite und baute mich auf. Schon damals war mir klar: Sollte ich jemals nochmal das Glück erfahren und schwanger werden, möchte ich sie an meiner Seite während der Geburt. Und das Glück meinte es gut mit uns: 2019 wurde ich wieder schwanger und blieb es diesmal. Im November strebte ich also eine Hausgeburt an und Tanja war von Anfang der Geburt an bei mir und an meiner Seite. Sie stand mir bei, lenkte mich ab oder unterstützte mich aktiv- ganz wie ich es brauchte. Ich fühlte mich zu keiner Zeit alleine und gut aufgehoben bei ihr. Ich konnte mich fallen lassen und ebenso war ich beruhigt, dass mein Mann diesmal einen Ansprechpartner während der Geburt hat und wir da nicht nochmal "alleine" durch müssen, sollte eine Hausgeburt nicht klappen. Leider war es so, dass wir verlegt werden mussten und es wieder zum KS kam. Und ich war so so so dankbar, dass Tanja da war. Es war der schweste Schritt meines Lebens mir einzugestehen, dass es keinen Sinn hat und wir wieder in der Klinik den KS Schritt gehen müssen und all das wieder auf uns einstürzen wird, was ich bereits traumatisch erfahren hatte. Ich musste alle Träume und Hoffnungen, Vorbereitungen und Herzwünsche für eine natürliche Geburt loslassen und das wäre ohne Tanja wohl nicht möglich gewesen. Ich wusste dass es diesmal anders werden würde, alleine deshalb, weil sie da war. Sie war für mich da und für meinen Mann. Die traumatische Geschichte würde sich nicht wiederholen, denn diesmal waren wir vorbereitet. Und dennoch war es so schwer für mich... diesen Weg zu gehen. Tanja hat sehr einfühlsam mit uns gesprochen, ohne uns einen Weg vorzugeben. Sie hat einfach nur unterstützt, Denkanstösse gegeben und gehalten während Tränen liefen. Sie war einfach da. Wie ein Fels in der Brandung. Und genau das hat auch in der Klinik dann so viel ausgemacht und einen enormen Unterschied zur ersten Geburt gebracht. Wir haben im Vorfeld schon viel zum "was wäre wenn-Fall" gearbeitet und somit waren wir vorbereitet- wir und die Klinik wussten, was unsere Wünsche waren und Tanja unterstützte uns dabei, diese auch weitestgehend durch zu setzen. Sie stand mit Rat und Tat immer zur Seite, auch außerhalb der Rufbereitschaft. Mit vollem Engagement und Herzblut steht sie als Doula bereit und das merkt man einfach - in jeder Faser und Zelle steckt eine wundervolle, liebevolle, sanfte, lustige, spirituelle, stützende, wissende und einzigartige Doula. Danke Tanja, dass du unseren Weg begleitet hast. Wir haben dir so viel zu verdanken!

  • #7

    Paula und Fabian (Montag, 28 Januar 2019 17:44)

    Liebe Tanja,
    Durch deine zuverlässige und liebevolle Betreuung haben wir uns vor, während und nach der Geburt bestens betreut gefühlt. Vor allem als es nach der Geburt mit unserem Sohn Komplikationen gab, hast du sofort und richtig reagiert und dafür werden wir dir ewig dankbar sein!! Du warst zu jeder Tages,- und Nachtzeit erreichbar und hast uns mit deiner positiven Art immer unterstützt. Vor allem dein einfühlsamer Geburtsbericht hat uns so sehr gefallen und berührt. Die Zeit mit dir war so wertvoll und bereichernd und für immer in unserer Erinnerung bleiben.

    Wir vermissen dich jetzt schon!!

    Jano, Paula und Fabian

  • #6

    Ines (Mittwoch, 05 September 2018 09:10)

    Liebe Tanja,
    Vielen Dank für die schöne und einfühlsame Begleitung über die Monate der Schwangerschaft und die Zeit der Geburt unseres kleinen Sonnenscheins. Wir haben sooo lange auf unseren Sohn gewartet. Dank der intensiven und aufklärenden Gespräche mit dir, haben wir den Weg zu der entspannten Geburt gefunden, die wir uns gewünscht haben. Die Vertrautheit mit dir, deine Erfahrung, das Wissen, dass du meinen Geburtsplan kennst und deine Kraft- und Entspannung gebenden Hände, wann immer sie gebraucht wurden, haben uns sicher durch die Geburt geführt. Vielen Dank auch für den wunderschönen Geburtsbericht mit den tollen Fotos. Er hält Gedanken und Perspektiven fest, die uns zum Lachen und zu Freudentränen gerührt haben.

  • #5

    Familie Forster (Montag, 19 Februar 2018 20:39)

    Liebe Tanja,

    wir sind so froh, dass wir Dich in der Schwangerschaft bei der Geburt und im Wochenbett an unserer Seite hatten. Du hast uns so viele wertvolle Informationen und Tipps gegeben, so konnten wir eine Geburt erleben die selbstbestimmt und in vollem Einklang mit allem war.
    Du warst der Fels an den ich mich lehnen konnte und hast uns Sicherheit und Ruhe vermittelt sodass von aussen nichts negatives an uns heran kommen konnte. Ohne Dich wäre diese Zeit unvorstellbar gewesen.
    Wir danken Dir von Herzen für Alles und werden garantiert wieder Deine Dienste in Anspruch nehmen wenn das 2. Kind im Anmarsch ist ;-)

    Ganz grosse Herzumarmung!

  • #4

    Mausis Mama (Mittwoch, 03 Mai 2017 21:05)

    Danke – dass Du für uns da warst.
    Danke – dass Du mir mit meinem Geburtsplan geholfen hast.
    Danke – für die tollen Sachen, die wir vor der Geburt gemacht haben, so dass ich einen guten Draht bekam.
    Danke – dass Du einen Hauch Ina May Gaskin und ganz viel Tanja in unser Wohnzimmer gebracht hast.
    Danke – dass ich so lange zu Hause bleiben konnte.
    Danke – dass Du im Krankenhaus meine „Anwältin“ warst.
    Danke – dass Du mir gesagt hast, was gerade passiert als es am schwierigsten war.
    Danke – dass Du mich aufgefangen hast, als mein Kreislauf auf Sparflamme gegangen ist.
    Danke – für die leckeren Wochenbett-Powerballs.
    Danke – für den tollen Geburtsbericht.
    Danke – für das Closingritual, auf das wir beide so lange warten mussten ;o).
    DANKE! dafür, dass ich mit Deiner Hilfe genau die Geburt hatte, die ich mir gewünscht habe.

  • #3

    Tina (Samstag, 05 November 2016 14:29)

    Die Begleitung durch Tanja hat uns zu einer Geburt verholfen, die nicht besser hätte sein können.
    Schon während der nicht ganz problemlosen Schwangerschaft war Tanja immer für uns da, immer erreichbar und kam für Gespräche immer wieder vorbei.
    Unser Sohn kam als Frühchen in der Uniklinik Heidelberg zur Welt.
    Aufgrund der sehr intensiven Vorbereitung auf die Geburt konnten wir im Kreißsaal sehr genau sagen, was in unserem Willen ist - und was nicht.
    Dies führte uns zu einer selbstbestimmten Geburt, bei der kaum eingegriffen wurde. Obwohl der kleine Mann am Schambein hängen blieb und der Oberarzt für einen Eingriff bereit stand, konnten wir diesen umgehen, weil wir immer im passenden Moment nachfragten, ob ein Eingriff nun wirklich notwendig sei oder ob wir noch etwas abwarten können.
    Nach der Geburt durfte er einige Minuten auf meiner Brust liegen und mein Mann konnte die Nabelschnur durchtrennen.
    Dank Tanja haben wir eine tolle Erinnerung an die doch sehr schnelle Geburt!
    Auch bei einer weiteren Schwangerschaft werden wir Tanja wieder als unsere Begleitung auswählen.
    Vielen vielen Dank liebe Tanja, dass Du uns begleitet hast und noch immer begeleitest!

  • #2

    Cansu (Samstag, 13 Februar 2016 01:37)

    Ich hatte das große Glück Tanja als Doula an meiner Seite zu haben. Aber für mich, war sie so viel mehr als das!! Sie war wie eine gute Freundin Tag und manchmal sogar spät nachts für mich da! Sie hat mich perfekt auf die bevorstehende Geburt vorbereitet und mir viele Tipps gegeben und Übungen gezeigt um mir die Geburt zu erleichtern. Ich konnte sie jederzeit anrufen oder ihr schreiben, wenn ich Probleme, Ängste oder andere Sorgen bezüglich der Geburt hatte. Und letztendlich habe ich es auch ihr zu verdanken, dass ich trotz des Kaiserschnittes eine wunderschöne Geburt erleben durfte. Hierfür werde ich dir für immer dankbar sein, liebe Tanja und ich hoffe, du wirst auch bei meiner nächsten Schwangerschaft als meine Doula an meiner Seite sein!

  • #1

    Janine (Dienstag, 05 Januar 2016 21:16)

    Als Doula durfte ich die liebe Tanja leider noch nicht erleben, jedoch hat sie bei mir das Closing-Ritual durchgeführt und mit mir den nicht gewünschten Kaiserschnitt besprochen und aufgearbeitet.
    Durch sie konnte ich das erste Mal "loslassen" und die Geburt annehmen, so wie sie war.
    Ich habe meine Narbe danach nicht mehr als ein Stück Fremdes gespürt an mir, sondern etwas, das zu mir gehört und als Etwas, dem ich genauso viel Liebe und Respekt entgegen bringen muss, wie meinen anderen Körperregionen.
    Die gesamte Aufarbeitungszeit, das Closing-Ritual und alle "Angebote" von ihr, mich wieder selbst zu finden und mich zu lieben, waren unheimlich ruhevoll, energetisch, ehrfurchtsvoll und respektvoll. Ich hatte das Gefühl, mich komplett bei ihr Fallen lassen zu können- kein Wort klang doof in ihren Ohren, kein Gedanke zu abwegig. Ganz im Gegenteil- Sie hat die Gedanken und unausgesprochene Wörter hinter meinen Erzählungen erkannt und verbalisiert und mir unendlich viel dadurch geholfen.
    Ich kann nicht beschreiben, wie wertvoll und heilbar diese Erfahrung mit ihr war.; Ich kann es nur jedem empfehlen. Eine Doula, oder einfach Jemand der für einen komplett da ist, in dieser speziellen und sensiblen Zeit, ist ein unheimlich wertvolles Geschenk was wir Frauen uns selber bereiten können und nutzen sollten.
    Tanja schafft es, durch ihre ruhevolle, liebe, lustige und respektvolle Art genau die richtigen Worte, Gesten und Inspiritationen zu finden, die wie genau auf dich zugeschnitten sind. Man ist direkt vertraut und auf Augenhöhe,- ganz ohne Wertung oder Dringlichkeit. Tanja ehrt die Doulatätigkeit und das spürt man ganz genau.

    Ich danke dir, Tanja, noch einmal aus ganzem Herzen.
    Du hast mich wieder zusammen gefügt.